Unsere white safe® Produkte in der Übersicht

Die Fertigung von white safe® Nebelsystemen erfolgte ab 1995 im neu errichteten Betrieb in Obergebra/ Thüringen und ist hiermit der einzige Deutsche Hersteller in diesem Bereich. Eine permanente Weiterentwicklung hat mittlerweile die achte Gerätegeneration in den Markt gebracht. Nicht nur die breiteste Produktpalette aller weltweit tätigen Hersteller gehören zu den Lösungskonzepten für unsere Kunden, sondern natürlich auch eine einzigartige Bandbreite der dazu notwendigen Peripherie wie Nebelsensoren, Servicesoftware und vielem mehr. Dadurch sind wir in der Lage alle möglichen (und auch für andere Anbieter unmöglichen) Objekte optimal mit Nebel schützen zu können.

Bitte wählen Sie ein Produkt aus, um mehr Informationen zu erhalten.

Unser white safe® 4-Punkte-Konzept


DICHTE > DAUER > SCHNELLIGKEIT > LEISTUNG

Die Sichtweite nach einer Nebelauslösung beträgt nur noch ca. 10 bis 20 cm. Der trockene Nebel hat eine Standzeit von ca. 30 bis 40 Minuten und löst sich danach rückstandsfrei wieder auf, ohne Schäden zu hinterlassen. Den Tätern wird jede Sicht auf das zu schützende Gut genommen und so gezielter Diebstahl und Vandalismus verhindert. Die Wirksamkeit ist selbst bei eingeschlagener Fensterscheibe oder geöffneter Tür gegeben, da sich der Nebel durch die Zufuhr von Frischluft ausdehnt und verwirbelt. Abziehender Nebel kann softwaregesteuert wieder ersetzt werden. Der Nebel ist nicht gesundheitsschädlich. Das belegen externe Gutachten. Die Geräte werden in verschiedenen Leistungsgrößen als Stand- und Deckengeräte sowie als Wandgerät produziert. Die Fluidtanks sind so bemessen, das Objekte über längere Zeiträume durch frei programmierbare Vernebelungsintervalle geschützt werden können. Nur einer bis an die Grenzwerte der technisch machbaren gehenden optimalen Kombination dieser Faktoren, garantieren einen effektiven Schutz durch Sicherheitsnebelgeräte.

Doppelstabmattenzaun Mattenzaun Metallzaun Gitterzaun Klebetechnik Fenstertechnik Doppelstabmatten Harzer Spezialitäten Schlauchaufroller